Allgemein

Google und der Film-Stream

Am Montag, 10.09.2012 um 17:12 Google und der Film-Stream

Für den deutschen Markt hat der Internet-Gigant Google nun sein Angebot erweitert und mit einem Update der Googles Play Store Funktion ist es nun möglich, auch Spielfilme in voller Länge zu genießen. Diese Funktion war schon lange fällig, denn auf dem US-amerikanischen Markt wurde dieses Angebote schon länger dem Nutzer zugänglich gemacht.

Wer also nun einen Spielfilm über Google schauen möchte, der kann sich diesen in Zukunft mit einer Leihgebühr sichern und dann anschauen. Dafür stehen ihm ab dem Startzeitpunkt 48 Stunden zur Verfügung. Kostenpunkt für solch eine Nutzung liegt, laut vorläufigen Informationen, bei knapp vier Euro. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Filme aus einem Archiv kommen oder neu in das Sortiment aufgenommen wurden. Lediglich bei hochqualitativen HD-Produktionen muss der Kunde ein wenig tiefer in die Tasche greifen. Für einen Film dieser Größenordnung muss er einen Euro mehr hinlegen.

Download über App

Interessanter scheint das Angebot für alle Geräte mit dem Betriebssystem Android, denn dort können sich die Kunden die Filme über die Google Play Movies App herunterladen. Der Vorteil bei dieser Variante ist der, dass der Film dann auch angesehen werden kann, wenn keine Internetverbindung zur Verfügung steht.

Das Filmangebot selbst, ist sehr vielschichtig und kommt aus den unterschiedlichsten Studios der amerikanischen Filmindustrie. Auch wenn noch nicht alle Studios an einem Strang ziehen, wird das Angebot mit der Zeit erweitert werden. Einige dieser Studios bieten ihre Filme bereits über die Apple Funktion iTunes an.

Einheitliche Lösung für Europa

Das Streamen fällt innerhalb der EU unter keine einheitliche Regelung. Das soll aber angestrebt werden und dann würden auch in anderen Ländern diese Funktion zur Verfügung stehen. Wesentlicher Grund für die Verbreitung der Filme im Netz ist die Frage der Lizenzen. Die EU möchte erreichen, dass eine einheitliche Lizenz-Vergabe für den EU-Raum eingerichtet wird.

Mit der neuen Variante von Google stehen dem Nutzer also mehr Möglichkeiten zur Verfügung Filme zu genießen. Ohne Urheberrechte zu verletzen und ohne einen Videoverleih aufsuchen zu müssen.

Foto: Canon Video camera von AndyRobertsPhotos; CC-BY

  • Teilen:
© 2012 Game Portal. All Rights Reserved.